HistoryDie Hausgeschichte

Das Haus wurde 1883 von zwei Brüdern gebaut und von ihren Familien gemeinsam bewohnt. Im Laufe der Jahre wurde es dann in zwei unabhängige Hälften getrennt.

Bis in die 90er Jahre des letzten Jahrhunderts wohnten zwei Nachkommen dieser Familie jeweils in einer dieser Haushälften.

Nachdem einer der beiden gestorben war, wurde die eine Haushälfte renoviert, die wir 1998 (an unserem Hochzeitstag) kauften.

Nach dem Tod unserer Nachbarin Signorina Rina 2007, haben wir die zweite Haushälfte (links im Bild) im Jahre 2008 gekauft.

Renovierung

New Diese zwei Fotos zeigen das Gebäude vorher und nachher.

2009 haben wir das ganze Haus renoviert um die beiden Hälften zu einem geräumigen, komfortablen Haus zu vereinen, das den neuesten Energieanforderungen entspricht.

Dies bedeutete das Abtragen des Daches und des Verputzes der Außenmauer bis auf die Steine, das Abtragen von Innenwänden, das Ausheben eines neuen Fundamentes; es wurden neue Fußböden mit richtiger Wärmedämmen und Fußbodenheizung eingebaut, Elektro- und Wasserleitungen komplett erneuert, Solarpanele aufgebracht, ein eingebauter Kaminofen gesetzt, die Küche vergrößert und eine kleine Loggia ausgebaut. Auf alledem sitzt nun ein neues isoliertes Dach.

GiuseppeDer Bauunternehmer

Uns wurde eine kleine lokale Firma wärmstens empfohlen, geleitet von Pino Fasuolo und seinem Sohn Mauro. Sie waren immer zuverlässig und abgemachten Termine wurden immer eingehalten.
Der Erfolg unseres ganzen Projekts, insbesondere da wir selten an der Baustelle waren, ist deren guter Arbeit zu verdanken.
Mille grazie!

Mario RossiDer Architekt

Ähnliches Glück hatten wir, von dem Architekten Mario Rossi beraten zu werden. Mit seiner Kreativität öffnete er uns den Blick für das Erreichbare und achtete darauf, daß es erreicht wurde.
Mille grazie, Mario!
Download die Architektenpläne.

Parkplatz

Eine weitere äußerst willkommene Neuerung ist, daß unserer Garten sich nun auf der anderen Seite des Gästehauses bis zu der kleinen Straße Via Antica della Croce erstreckt. Nicht nur sind wir dadurch komplett vom eigenen Grundstück umgeben, hier ist nun auch die eigene Zufahrt zum Haus, mit Parkplatz für mehrere Autos auf unserem eigenen Grundstück – eine Seltenheit in Ligurien.

Benutzen Sie bitte diese Zufahrt und parken Sie Ihr(e) Auto(s) darauf.

Bildergalerie der Renovierung

Zu den englischen Seiten

| Impressum
© Richard Martin, Bornstrasse 83 Darmstadt | Phone +49 (0)6151 377 175

Tellatale - Richard Martin's storytelling website