Schwimmen

Imperia Mare Die Küste bietet viele sehr gute Plätze zum Schwimmen - mal Sand, mal Stein, mal Fels.
Das Water Information System for Europe (WISE) begutachtet die Wasserqualität an fast allen diesen Stellen als exzellent. Um detailierte Informationen zu lesen, folgen Sie den WISE Link und schreiben Sie Imperia in den Suchkasten oben auf der WISE Webseite.

Spiaggia D'Oro in Porto Maurizio (Bild rechts) ist ein breiter Sandstrand, geschützt von der langen Hafenmole. Er bietet viele Möglichkeiten: wunderbaren Sand, manchmal tolle Wellen, schon früh im Jahr schon angenehme Wassertemperaturen, Spielmöglichkeiten für Kinder und viele Bars und Cafés.
Außer den (im Sommer) gebührenpflichtigen Strandbädern, gibt es hier auch eine spiaggia libera, wo man nichts bezahlen muß und Zugang zum gesamten Uferbereich hat.

Bei Wellengang oder stärkerem Wind kommen hier die Surfer.

Borgo Foce Einer unserer liebsten Schwimmplätze ist noch näher: Borgo Foce (die drei Bilder rechts), unter dem malerischen Parasio.
Nur 3,5 km vom Haus, bietet die kleine Bucht geschützes Wasser, wo auch Kleinkinder in Sicherheit plantschen können.

Borgo Foce Wer mehr Komfort haben will kann einen Liegestuhl bei der Strandbar mieten.
Das Beste: Borgo Foce kostet nichts.

Borgo Foce

Schnorcheln

Es lohnt sich immer, mit Schnorchel und Maske zu schwimmen: überall sind viele bunten Fische zu sehen.
In der Buchtöffnung von Borgo Foce beobachte ich tatsächlich an mehreren Tagen im letzten Sommer (2007) eine etwa 35 cm lange Dorade.
Auch Barracuda (keine Angst, trotz des Namens sind sie harmlos), Hornhecht und große Schwärme Anchovies schwimmen hier.

Punto Mortola - ruhige Felsenbuchten unterhalb Hanbury Gardens

Quallen
Informationen und Schutzprodukte

Zu den englischen Seiten

info@casadeilimoni.eu | Impressum
© Richard Martin, Bornstrasse 83 Darmstadt | Phone +49 (0)6151 377 175

Tellatale - Richard Martin's storytelling website